Mit den Buchstabentürmen Lesen und Schreiben lernen

 —  , ,

Die Elche schreiben ihre ersten Wörter

Die Elche schreiben ihre ersten Wörter

Mit Hilfe von Anlauttürmen können die Kinder bereits nach einigen Tagen erste Wörter verschriftlichen, bzw. den richtigen Anlaut eines Wortes heraushören und aufschreiben.

Den Namen ihres Klassentieres „Elmo“ wollen die Kinder besonders schnell schreiben lernen. Dafür müssen sie sich mit den Buchstaben und ihren Lauten vertraut machen. Besonders gut gelingt dies in der Kleingruppe. Zusammen mit den Kindern ihres Gruppentisches sortieren die Elche verschiedene Bilder den passenden Buchstabenlauten aus den Türmen zu. Dabei helfen sie sich gegenseitig und sprechen ganz nebenbei über Sprache: „Was ist das für ein Bild, wie heißt das?“, „Wie viele Silben hat das Wort?“, „Sprich doch mal deutlicher!“, „Hörst du ein <SCH> oder <CH>? “ oder „Bei langen Wörtern höre ich die Mitte besser“ u.ä.

Bei so viel Übungseinsatz ist das Schreiben von „Elmo“ und anderen Wörtern für die Elche schon nach der dritten Schulwoche kein Problem mehr und von Tag zu Tag werden sie sicherer beim genauen Sprechen, Hören und Verschriftlichen von Lauten.

Ein erster Erfolg auf ihrem Weg motivierte Leser und Schreiber zu werden.

 

Mehr Aktuelles

Herbstblätter sammeln

Erntedank an der OPS

© Otfried-Preußler-Schule