Sommerferienbrief

 — 

Liebe Eltern,

Liebe Eltern,

ein weiteres ungewöhnliches Schuljahr geht zu Ende und anstrengende Monate liegen hinter uns: erneute Schulschließung mit Distanzunterricht, Wechselunterricht, Notbetreuung, Testpflicht usw. Umso erfreulicher war vor einigen Wochen die Nachricht, dass wieder alle Kinder in die Schule kommen dürfen und wir in den letzten Wochen vor den Ferien ein Stück Normalität zurück erhalten.

Wir möchten uns bei allen Schülerinnen und Schülern für ihre fleißige Arbeit unter den schwierigen Bedingungen bedanken. Sie als Eltern haben diesen Prozess ebenfalls sehr engagiert unterstützt und so manche kurzfristige Änderung mitgetragen.

Auch alle Lehrerinnen haben unter den veränderten Bedingungen tolle, engagierte Arbeit geleistet und Ihre Kinder bestmöglich durch diese Zeit begleitet. Auch dafür möchte ich mich bedanken. Die Situation bleibt für uns alle herausfordernd und wir danken allen, die mit Geduld, Gelassenheit und in sachlicher Auseinandersetzung diesen Prozess begleitet haben.

Das Ende des Schuljahres bedeutet leider auch wieder Abschied nehmen: Unsere Viertklässler verlassen in ein paar Tagen gestärkt und gut ausgebildet unsere Schule. Wir wünschen ihnen an ihren neuen Schulen einen guten Start mit kompetenten Lehrkräften und vielen neuen Freunden.

Hier sowie auch in den Mitwirkungsgremien, Steuergruppen und verschiedenen anderen Teams haben Sie Ideen, Zeit und Kraft einfließen lassen zum Wohle der Kinder und zum Vorteil für die weitere Schulentwicklungsarbeit. Dafür möchte ich mich nun am Schuljahresende ganz herzlich auch im Namen meiner Kolleginnen bedanken. Einige von Ihnen werde ich in der Schule nun nicht wiedersehen und möchte mich auf diesem Wege von Ihnen verabschieden. Mit den anderen freue ich mich auf eine gute Zusammenarbeit im neuen Schuljahr.

Ohne Informationen geht es auch am Schuljahresende nicht: Die im Laufe des Schuljahres liegen gebliebenen Sachen liegen ab Montag, 28.6.21 im Eingangsbereich unserer Schule aus. Schauen Sie bitte nach, ob Vermisstes von Ihrem Kind dabei ist. In den Sommerferien werden die nicht abgeholten Sachen gespendet.

Laut Lernmittelfreiheitsgesetz des Landes NRW müssen Eltern einen festgelegten Eigenanteil für Lernmittel bezahlen. Dieser beträgt seit 2003 unverändert 12,- €. Zusätzlich möchten wir für ein weiteres Arbeitsheft 8,- € einsammeln. Wir möchten Sie (die Eltern der Klassen 1, 2 und 3) bitten, den Betrag von 20,- € Ihrem Kind bis zum 02.07.2021 mitzugeben. Nur so können wir gewährleisten, dass die Kinder zu Beginn des neuen Schuljahres ihre Bücher bekommen. Für Empfänger von Hilfe zum Lebensunterhalt nach SGBXII entfällt der Eigenanteil, sofern Sie in der Schule eine Kopie des Bescheides abgeben.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie erholsame Sommerferien!

Christine Becker

Mehr Aktuelles

Herbstblätter sammeln

Erntedank an der OPS

© Otfried-Preußler-Schule